Dreikönigsaktar Stiftskirche Karden

www.karden.pg-treis-karden.de

St. Castor
Karden

Pfarreiengemeinschaft

Treis-Karden


Impressum    Datenschutz

Aktuell

Kleiner Beutel kommt in Köln groß raus


Museum Reliquiensäckchen aus der Stiftskirche St. Castor in Kölner Ausstellung zu sehen


„Glanz und Größe des Mittelalters“ nennt sich eine bedeutende Kunstausstellung, die augenblicklich in Köln läuft und noch bis zum 26. Februar geöffnet ist. Pastor Hermann-Josef Floeck und der Pfarrgemeinderat aus Karden besuchte kürzlich das Schnütgen-Museum, in dem die Exponate der Kirchenkunst aus Städten wie Chicago, London, Paris, New York, Wien, Lissabon – und auch aus Treis-Karden zu sehen sind.

„Wir waren richtig stolz, dass unsere kleine Gemeinde neben so berühmten Weltmetropolen genannt wird, denn ein Reliquienbeutel aus dem 13. Jahrhundert wird dort der staunenden Öffentlichkeit gezeigt“, sagte Pastor Floeck im Gespräch mit „Blick aktuell“.


Die kleine Delegation von der Mosel besuchte jetzt nach Weihnachten diese Ausstellung, in der Meisterwerke der Kirchenkunst aus aller Welt zusammengetragen sind. Weil Köln in seiner Blütezeit von 1000 bis 1550 zu den führenden Kunstzentren Europas gehörte, war es nicht verwunderlich, dass man diese Sammlung mit rund 160 Spitzenwerken zurück an den Rhein holte. Skulpturen, Bilder, Glasmalerei, Textilien und Schnitzereien aus vielen Teilen der Welt werden dort im Museum Schnütgen an der Cäcilienstraße 29 bis 33 präsentiert.

Pastor Hermann-Josef Floeck zeigt stolz den Reliquienbeutel aus Karden, der im offiziellen Katalog des Schnütgen-Museums abgebildet ist. Foto: Benedikt Schmitt

Der kleine 14 X 12 X 28 Zentimeter große Reliquienbeutel ist als Leihgabe aus dem Kardener Stiftsmuseum, wo das aus Seide, Samit und Metallahn kunstvoll bestickte Behältnis wohlbehütet sonst aufbewahrt wird. „Das war ganz schön schwer, das kostbare Stück unversehrt aus der Glasvitrine zu bekommen“, erzählt Pastor Hermann-Josef Floeck, der mit zehn Mitgliedern der Pfarrgemeinde diese Ausstellung besuchte. Selbstverständlich kommt der kleine Schatz nach der Ausstellung am Rhein wieder an die Mosel zurück, wo er dann im Stiftsmuseum neben anderen Kostbarkeiten zu bestaunen ist.


© Benedikt Schmitt

Pfarrgemeinderat Karden in Köln

Pfarrgemeinderat Karden am 28.12.2011 in Köln vor dem Schnütgen-Museum

Foto: privat

Pfarrgemeinderat Karden im Schnütgen-Museum in Köln

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Neues Kunststättenheft Castor-Stift

Reliquiensäckchen aus der Stiftskirche in Köln

Archiv

Zur Startseite

Pastor Hermann-Josef Floeck, Reliquienbeutel Karden, Schnütgen-Museum